03.10.2007

Deutsches Museum

Eben jenes wurde eindeutig als bevorzugtes Ziel gewählt und genau dahin hab ich mich auch heute mittag aufgemacht. Wie so viele Museen in Bonn, hat auch das deutsche Museum eine S-Bahn-Haltestelle, aber entgegen dem Haus der Geschichte oder Museum König, ist die Haltestelle nicht wirklich in der Nähe des Museums. Und der 5-minütige Fußweg (laut Homepage) entpuppte sich als 15-minütiger Weg.1
Bereits vor dem Museum steht eine Lok des Transrapids, aber leider kann man nirgends reingucken und so bleibt es eine große weiße 'Black Box'.

An der Kasse holte ich mir mal wieder meinen Studentenrabatt, wie immer ohne meinen Studentenausweis vorzeigen zu müssen.2 Die Ausstellungsstücke im Museum lassen dann das Herz jedes Ingenieurs höher schlagen - Deutsche Technik in jedem Winkel3. Darunter sind die verschiedensten Erfindungen: Gas-Chromatografen, Fischer-Dübel, Ultraschallgeräte, Atomuhren, Satelliten, Elektronenbeschleuniger, Solarzellen, Airbags, Kameras, Nierensteinzertrümmerer4, Computer, Panzerabwehrwaffen und und und...
Leider waren die meisten Exponate hinter Glas oder nicht wirklich fotogen, aber für Fans der Ohlhoff'schen Mathevorlesung habe ich die aufgehängte Kapsel des Bremer Fallturms geknipst.

Desweiteren gab es allerhand Informationen zur Deutsch-Deutschen Zusammenarbeit, bzw. die Nicht-Zusammenarbeit. Noch Tage (oder Wochen, weiß ich nicht mehr genau) nach dem Mauerfall dachten die Forscher in der antarktischen DDR-Forschungsstation an eine Stasi-Ente und verweigerten die Zusammenarbeit mit den BRD-Forschern.

Der kleine Spaziergang hat sich auf jeden Fall gelohnt und ich danke allen die abgestimmt haben.

1Und das trotz meines strammen Schrittes meiner zügigen Geschwindigkeit.
2Anscheinend sehe ich so studentisch aus, das man mir das ohne einen Nachweis abkauft.
3Mal abgesehen von den Sony-Kopfhörern an den Audio-Stationen...
4Von dem waren heute leider nur die Abdrücke im Teppich zu sehen.

Kommentare:

Siluridae hat gesagt…

Kann das sein, dass 20m links von dem Transrapidmodell die Zentrale von der Studienstiftung ist? Mir kommt das irgendwie bekannt vor...

Gloegg hat gesagt…

Da hast du Recht...
Deutsches Museum - Ahrstr. 45
Studienstiftung - Ahrstr. 41

Siluridae hat gesagt…

*g*, dann is mein Gedächnis ja doch nich so schlecht... Aber der FUßweg is länger als 5 min, da hast du recht, ich hätte jetzt so 10min geschätzt.