25.11.2007

Partytime

Das Wochenende war eine große Party. Am Samstag wurde der Geburtstag meines Kommilitonen ausgiebig gefeiert, inklusive einem isotonischem Alkoholmixgetränk1, dem Bönnsch und großem Bierdeckelallerlei2, aber ohne rotem Pferd.
Und kaum bin ich am Sonntagabend wieder im Wohnheim, wartet auch schon die nächste Party auf mich. In der Gemeinschaftsküche wartete bereits eine kleine Delegation Mitbewohner, denn es war zur Versammlung gerufen worden um endlich mal die besagte Küche zu reinigen. Und keine 10 Minuten später war die Putzparty im vollen Gange. Nun blitzt glänzt strahlt ist die Küche nicht mehr ganz so abschreckend. Mal schauen wie lange das anhält...

1Die Brauer müssen da irgendwas verwechselt haben beim Bierbrauen...
2Dazu gehörte das Bauen und Abreißen von bis zu achtstöckigen Bierdeckelhäusern, einer Bierdeckelschlacht, sowie dem lustigen Mund-zu-Bierdeckel-zu-Mund-Beatmungs-Ringelpiez.

1 Kommentar:

svenja hat gesagt…

aus mir kaum noch bekannten gründen konnte ich bei dem bierdeckel spiel nicht teilnehmen...aber ich habe vom klo aus die sauggeräusche vernommen, trotz eingeschränkter wahrnehmung. ;)